DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung gemäß Art. 12 EU-DSGVO

 

Stand: Mai 2018

 

1. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung

Wir begrüßen Sie auf unserer Webpräsenz und danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Bitte beachten Sie folgende datenschutzrechtlichen Hinweise zur Nutzung der Website https://df-architekten.de

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden kurz ,,Daten“) ist uns ein großes und sehr wichtiges Anliegen.  Unsere Mitarbeiter und Beauftragten werden auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach den gesetzlichen Vorgaben verpflichtet.

 

Nachfolgend möchten wir Sie daher ausführlich darüber informieren, welche Daten bei der Nutzung der Website erhoben und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden, ebenso wie, welche begleitenden Schutzmaßnahmen wir auch in technischer und organisatorischer Hinsicht getroffen haben. Sie können diese Unterrichtung von jeder Seite im Footer auf unserer Webseite abrufen. Diese Unterrichtung bezieht sich auf die Nutzung des Dienstes mittels PC, Smartphone, Tablet sowie aller weiteren internetfähigen Endgeräte.

 

2. Verantwortliche Stelle/Diensteanbieter

Verantwortlicher nach Art. 4 DSGVO und zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) sind

 

DEWAN FRIEDENBERGER ARCHITEKTEN GmbH

Karuna Dewan

Martin Friedenberger

Guldeinstraße 34

80339 München

T +49 89 50094252-0

F +49 89 50094252-90

info@df-architekten.de

 

Karuna Dewan und Martin Friedenberger sind verantwortlich nach § 55 des Rundfunk-Staatsvertrags.

 

3. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

Der Besuch unserer Webseite ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.  Wir verwenden Daten, die Sie uns freiwillig über unsere Webseite oder per E-Mail zur Verfügung gestellt haben (wie z.B. Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse oder sonstige Kontaktdaten), ausschließlich um Ihre  Anfragen – z.B. zu Veranstaltungen oder Stellenangeboten – zu bearbeiten. Alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, werden wir nur zu dem jeweiligen angegebenen Zweck erheben, verarbeiten und nutzen. Dabei beachten wir, dass dies nur im Rahmen der jeweils geltenden Rechtsvorschriften bzw. ansonsten nur mit Ihrer Einwilligung geschieht.

Sie können gemäß Art. 21 DSGVO in den dort genannten Fällen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten erheben. Bitte wenden Sie sich an info@df-architekten.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die oben genannte Adresse des Verantwortlichen.

 

Sie haben das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz:

 

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)

Promenade 27

91522 Ansbach

Telefon: 0981 531300

Telefax: 0981 53981300

poststelle@lda.bayern.de

www.lda.bayern.de

 

Umfang und Art der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten unterscheidet sich danach, ob Sie unseren Internetauftritt nur zum Abruf von Informationen besuchen oder von uns angebotene Leistungen in Anspruch nehmen:

 

a) Internetnutzung

Für die nur informatorische Nutzung unseres Internetauftritts ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Vielmehr erheben und verwenden wir in diesem Fall nur diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, wie etwa:

 

  •     Ihre IP-Adresse
  •     Domain-Name des Servers
  •     Adresse der Seiten, die Sie anfragen (URL)
  •     Name Ihres Browsers und dessen Version
  •     Datum mit Uhrzeit Ihres Besuchs
  •     Betriebssystem Ihres Computers, Smartphones oder Tablets
  •     die von Ihnen verwendete Sprache
  •     der verwendete Gerätetyp
  •     Bildschirmauflösung Ihres Computers, Smartphones oder Tablets
  •     Name der Website, die auf diese Seite verlinkt und über die Sie diese Seite gefunden haben
  •     die von Ihnen angeklickten Links
  •     die Dauer Ihres Besuchs dieser Website
  •     die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)

 

Diese Daten erheben und verwenden wir bei einem informatorischen Besuch ausschließlich in nichtpersonenbezogener Form. Dies erfolgt, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung unseres Internetangebots. Die IP-Adresse speichern wir nur für die Dauer Ihres Besuchs, eine personenbezogene Auswertung findet nicht statt. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Dies ist nach der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs vom 19.10.2016 (Az.: C 582/14) auch in Anbetracht des Telemediengesetzes zulässig.

 

b) Nutzung von Angeboten bzw. Datenverwendung zur Aufgabenerfüllung

Soweit Sie von uns angebotene Leistungen in Anspruch nehmen wollen, ist es möglicherweise nötig, dass Sie dazu weitere Daten angeben. Es handelt sich um diejenigen Daten, die zur jeweiligen Abwicklung erforderlich sind. Die Erhebung oder Verwendung Ihrer Daten erfolgt zu dem Zweck, die von Ihnen gewünschte notwendige Leistung zu erbringen und erst, nachdem Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten eingeloggt haben. Ihre Daten werden zu vorgenanntem Zweck ggf. an uns unterstützende Dienstleister (z.B. Projektraum novaCapta Software & Consulting GmbH, Im Mediapark 5c, 50670 Köln) weitergegeben, die wir selbstverständlich sorgfältig ausgewählt und zur Einhaltung des Datenschutzrechts verpflichtet haben.

Die Weitergabe Ihrer Daten an andere Dritte erfolgt ansonsten nur, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder wir Ihre explizite Einwilligung dafür erhalten haben.

 

4. Datenschutzrechtliche Einwilligung

Für die Veröffentlichung von Bildmaterial, das Ihrem Urheberrecht unterliegt oder auf dem Sie abgebildet sind, benötigen wir unter Umständen ebenfalls Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie gesondert abgeben. Sie können sie im Anschluss jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die Einwilligung in Bezug auf Cookies bzw. Werbetracker richtet sich nach untenstehendem Punkt 5 dieser Erklärung.

 

5. Einsatz von Cookies

Für unseren Internetauftritt nutzen wir die Technik der Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Ein Cookie enthält normalerweise eine Angabe über die Lebensdauer der Textdatei sowie eine zufällig generierte Nummer, über die Ihr Computer wiedererkannt wird. Einige der verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung wieder gelöscht. Dabei handelt es sich um sogenannte Sitzungs-Cookies. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen die Wiedererkennung des Browsers bei einem späteren Besuch unserer Website (dauerhafte Cookies). In der Regel erfolgt die Datenspeicherung von Cookies anonymisiert. Personenbezogene Daten können nur dann gesammelt werden, wenn die entsprechende Seite ein Log-in erfordert. Ob Cookies gesetzt und abgerufen werden können, können Sie durch die Einstellungen in Ihrem Browser selbst bestimmen. Sie können in Ihrem Browser etwa das Speichern von Cookies gänzlich deaktivieren, es auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so konfigurieren, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll und Sie um Rückmeldung dazu bittet.

Wenn Sie auf Ihrem Computer die Einrichtung von Cookies nicht zulassen, können Sie dennoch unsere Website ohne Einschränkungen benutzen.

 

6. Links auf andere Websites

Diese Website enthält Links auf Internetseiten, die nicht DEWAN FRIEDENBERGER ARCHITEKTEN gehören oder keinen Einfluss hat. Wir möchten darauf hinweisen, dass DEWAN FRIEDENBERGER ARCHITEKTEN keine Verantwortung für die Datenschutz-Praktiken solcher Websites übernehmen kann. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, beim Verlassen unserer Website die auf anderen Websites geltenden Datenschutz-Richtlinien zu lesen.

Die vorliegenden Datenschutz-Richtlinien gelten ausschließlich für von dieser Website erfassten Informationen.

 

7. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eine uns ggf. erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Soweit gesetzliche Anforderungen zur Erhebung von Daten bestehen (z.B. Architektenliste), besteht kein Widerrufsrecht.

 

8.  Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier:  https://www.google.com/policies/privacy/.

 

Unsere lizenzierten Web Fonts werden über https://www.linotype.com/ geladen und mit einem Seitenaufruf-Tracking Code überprüft (sog. @font-face-Selectors in CSS-Dateien). Diese Web Font Services sind konform mit der DSGVO. Dies trifft auch auf das Erfassen von Seitenaufrufen zu. Linotype beruft sich bei der Datenverarbeitung (als Controller) auf Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO, nämlich ein berechtigtes Interesse zur kurzzeitigen Verarbeitung der IP, um ein Zählen zu ermöglichen und einen Missbrauch ihres Counters auszuschließen. Nach 30 Tagen werden diese Log-Daten gelöscht und danach somit keine personenbezogenen Daten mehr verarbeitet. Sie finden deren entsprechende Datenschutzlinie hier: https://www.monotype.com/legal/privacy-policy/web-font-tracking-privacy-policy/.

 

9. Einsatz von Statistiktools

a) Uns ist es wichtig, unsere Internetseiten möglichst optimal auszugestalten und damit für unsere Besucher attraktiv zu machen.

Unsere Webseite benutzt 1&1 WebAnalytics, einen Webanalysedienst von 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur („1&1“), hier sind Tracking und Logging standardmäßig aktiviert. Die Daten werden entweder durch einen Pixel oder durch ein Logfile ermittelt. Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet 1&1 WebAnalytics keine Cookies.1&1 speichert keine personenbezogenen Daten von Websitenbesuchern, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können. Es werden folgende Daten erhoben:

 

• Referrer (zuvor besuchte Webseite)

• Angeforderte Webseite oder Datei

• Browsertyp und Browserversion

• Verwendetes Betriebssystem

• Verwendeter Gerätetyp

• Uhrzeit des Zugriffs

• IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

 

In 1&1 WebAnalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Zweck der Verarbeitung: Statistische Auswertung und technischen Optimierung des Webangebots. Die Daten werden vollständig anonym verarbeitet. Kategorien personenbezogener Daten: Bestandsdaten, Nutzungsdaten, Inhaltsdaten, Rechtsgrundlage: Vertragsdurchführung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

 

b) Webanalyse durch Google Analytics

1.) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Diese Website nutzt Funktionen des  Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert (zu Cookies siehe Punkt 5.). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

-    Ein Pseudonym der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers

-    Herkunft (Land/Region) des Nutzers

-    System-Sprache

-    Betriebssystem

-    Gerät (PC, Tablet, oder Smartphone)

-    Browser

-    Die aufgerufene Webseite

-    Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)

-    Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden

-    Die Verweildauer auf der Webseite

-    Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

2.) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

3.) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

 

4.) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

5.) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Wird der entsprechende Opt-Out-Cookie zwischenzeitlich vom System gelöscht, so muss er erneut gesetzt werden.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

 

10. Datensicherheit

Wir setzen zudem technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insb. gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Wir speichern personenbezogene Daten jeweils nur so lange, bis der Zweck der Datenspeicherung entfällt, so lange keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder Verjährungsfristen von möglicherweise der Rechtsverfolgung dienlichen Daten der Löschung entgegenstehen (in diesem Fall wird die Verarbeitung der Daten nach Art. 18 DSGVO eingeschränkt).

 

11. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir behandeln Ihre Angaben, die im Rahmen eines Bewerbungsprozesses bearbeitet werden, vertraulich und im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen. Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhoben und gespeichert, wenn Sie uns diese per E-Mail oder Post zusenden, unabhängig davon, ob Sie sich initiativ oder auf konkrete Stellenangebote bewerben.

Wenn Sie sich auf konkrete Stellenausschreibungen bewerben, werden Ihre Daten nur von der Geschäftsführung eingesehen und bearbeitet und nach Abschluss des Bewerbungsprozesses, nach Ablauf der erforderlichen Aufbewahrungsfrist von 6 Monate gelöscht.

Sofern Sie sich initiativ bewerben, stellen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Suche einer geeigneten Stelle zur Verfügung. Ihre Daten werden nur von den zuständigen Mitarbeitern und der Geschäftsführung eingesehen. Die Daten aus Initiativbewerbungen löschen wir nach 2 Jahren.

Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie haben das Recht, alle Ihre personenbezogenen Daten, die im Bewerbungsverfahren gespeichert sind, jederzeit zu erfahren und zu aktualisieren, wenn sie Ihrer Meinung nach unrichtig oder veraltet sind. Sie sind selbst dafür verantwortlich, dass Ihre Daten der Wahrheit entsprechen und korrekt sind.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an dewan@df-architekten.de.

 

12. Betroffenenrechte

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die oben genannte Adresse des Verantwortlichen.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte:

 

a) Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu erlangen.

Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:

1.) die Verarbeitungszwecke;

2.) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

3.) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen

Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern

in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;

4.) falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden,

oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

5.) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden

personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den

Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

6.) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

7.) wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren

Informationen über die Herkunft der Daten;

8.) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

b) Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger und Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten nach Maßgabe von Art. 16 DSGVO. Ebenso haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

c) Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

1.) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

2.) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.) Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

4.) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

5.) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

6.) Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben. Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

1.))zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

2.)) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

3.))aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

4.)) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

5.)) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

 

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

1.) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

2.) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnten und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

3.) wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigten, oder

4.) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den Ihren überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

 

e) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

1.) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

2.) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

 

f) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

 

g) Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

 

h) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

 

i) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

 

j) Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

13. SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

14. Änderungen der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, die Datenschutzhinweise jederzeit ändern zu können. Das Datum der letzten Revision finden Sie am Anfang dieser Seite.

 

 

 

 

dewan friedenberger architekten

DEWAN FRIEDENBERGER  ARCHITEKTEN GmbH

© DEWAN FRIEDENBERGER ARCHITEKTEN 2018

dewan friedenberger architekten
dewan friedenberger architekten
dewan friedenberger architekten
dewan friedenberger architekten
dewan friedenberger architekten
dewan friedenberger architekten